Anja-Seidel-Scheckuebergabe-Antenne-Niedersachsen

SEIDEL spendet nicht gewonnenes Preisgeld: 2.500 Euro für Antenne Niedersachsen hilft e.V.

Eigentlich hatte das Team der SEIDEL Textilreinigung beim Bahlsen Crasy Crossing von Antenne Niedersachsen am vergangenen Sonntag fest mit einem Sieg gerechnet. Und die Siegprämie von 2.500 Euro auch schon mal verplant: Sie sollte für ein Kinderprojekt gespendet werden.

Doch die Konkurrenz war für den „Neuling“ auf dem Wasser einfach zu groß. Dafür wurde das weiß-blaue SEIDEL-Team zum Sieger der Herzen. Aber die Idee blieb, die nicht gewonnene Siegprämie trotzdem zu spenden.

Am Freitag überreichte Geschäftsleiterin Anja Seidel dem Verein Antenne Niedersachsen hilft e.V. einen Scheck über € 2.500, den Moin-Show-Moderator Tom Meyer nahm ihn gerne entgegen. Denn er sorgt jedes Jahr mit seinem Meyerthon dafür, dass möglichst viel Geld für ein niedersächsisches Kinderprojekt zusammen kommt. Das Geld von SEIDEL ist schon mal ein toller Anfang!

Tausende begeisterte Zuschauer waren am Sonntag mit dabei, als die SEIDEL Textilreinigung das selbstgebaute Boot ins Wasser lies, um den Maschsee entlang des Nordufers zu überqueren. Sechs Wochen lang bauten und planten gut 20 Mitarbeiter an dem Gefährt, um erstmals mit dabei zu sein. Die  21. Auflage des Rennens sorgte für „feucht-fröhliche“ Unterhaltung und eine tolle Atmosphäre. Dabei musste das SEIDEL-Team nicht nur den See entlang des Nordufers überqueren und verschiedene Hindernisse umschiffen, sondern dabei auch noch gut aussehen. Denn am Ende zählte neben der Schnelligkeit auch, wie die Hörer-Jury die Kreativität und Einsatzbereitschaft der Teams bewerteten. Auch, wenn es zum Schluss nicht ganz für einen Sieg gereicht hat – dabei sein ist alles. Und SEIDEL will es im nächsten Jahr noch mal versuchen!

seidel-textilreinigung-crazy-crossing-2019-titel

Sieger der Herzen –  SEIDEL beim „Crazy Crossing 2019“

Tausende begeisterte Zuschauer, waghalsige Seeleute, strahlender Sonnenschein und jede Menge Spaß – das war das diesjährige „Crazy Crossing“ von Antenne Niedersachsen.

Am Sonntag, 11. August, stachen am Nordufer des Maschsees 10 Teams mit ihren selbstgebauten Boot-Kreationen in See. Und mittendrin das SEIDEL-Boot. Die bereits 21. Auflage des Rennens sorgte für „feucht-fröhliche“ Unterhaltung und eine tolle Atmosphäre. Dabei musste das SEIDEL-Team nicht nur den See entlang des Nordufers überqueren und verschiedene Hindernisse umschiffen, sondern dabei auch noch gut aussehen. Denn am Ende zählte neben der Schnelligkeit auch, wie die Hörer-Jury die Kreativität und Einsatzbereitschaft der Teams bewerteten. Auch, wenn es zum Schluss nicht ganz für einen Sieg gereicht hat – dabei sein ist alles. Und SEIDEL wurde mit seinem eigenen Fan-Club zum Sieger der Herzen! #crazycrossing2019 #teamseidel


CrazyCrossing-2019-seidel-service

TEXTILREINIGER (m/w)

ZUKUNFTSCHANCEN
IM WIRTSCHAFTSFELD TEXTILSERVICE

Ausbildungsdauer: 3 Jahre (mit mittlerer Reife/Abitur evtl. verkürzt)
Meisterausbildung: Weiterbildung zum Handwerksmeister (m/w) nach drei erfolgreichen Gesellenjahren

Das Berufsbild Textilreiniger bietet echte Vielfalt. Es geht um weit mehr als Wäsche waschen! Von der Berufsbekleidung über Krankenhaus- und Hotelwäsche bis zur Oberbekleidung: Textilreiniger/innen behandeln, pflegen und veredeln Textilien aller Art, Pelze, Leder, Wohntextilien, Teppiche, Bettfedern und mehr.

Die Ausbildung ist abwechslungsreich. In der Praxis und in den berufsbegleitenden Fachschulen wird umfangreiches Fachwissen vermittelt: Know-how über Textilien, textile Rohstoffe, moderne Wasch- und Reinigungstechnik, Umwelt-, Hygiene- und Qualitätsmanagement sowie Kundenberatung und ein professioneller Umgang mit Reklamationen.

Mit dem erlernten Handwerk haben Textilreiniger/innen in allen Unternehmen der Branche die besten Erfolgsaussichten. Die Aufstiegschancen sind ideal – für Frauen und Männer. Qualifizierte Fachkräfte werden gesucht!

Die vielfältigen Aufgaben als Textilreiniger/in:

  • Annahme/Ausgabe des Behandlungsgutes
  • Kundenberatung über Behandlungsmöglichkeiten und Dienstleistungsangebote
  • Auszeichnung der Textilien/Ware
  • Umgang mit Schadensfällen/Reklamationen
  • Sortierung nach Faserart, Farbe, Art und Grad der Verschmutzung, Prüfung von Farb- und Reibechtheit
  • Vordetachur: lokale Fleckenart erkennen, manuell entfernen
  • Wasch- bzw. Reinigungsprozess: Behandlungsart/Programmwahl entscheiden, Maschinen steuern, Prozessabläufe überwachen
  • Auswahl der geeigneten Verfahren, Hilfs- bzw. Imprägniermittel
  • Nachbehandlung/Finish: verbliebene Flecken manuell nachbehandeln, Ware maschinell trocknen und finishen (Mangeln, Bügeln oder Formdämpfen)
  • Spezialaufgaben: Desinfektionsverfahren (Krankenhaus- und Hygienewäsche), Textilveredelung (Imprägnierung, Flammschutz, antimikrobielle Ausrüstungen, etc.)
  • Qualitäts- und Endkontrolle, Verpackung und Versand (u.a. Lieferungen zusammenstellen, Lieferscheine und Rechnungen erstellen)

Folgende Ausbildungsinhalte erwarten dich:

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Erstellen und Anwenden von technischen Unterlagen
  • Umgehen mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • Vorbereiten und Vorbehandeln des Behandlungsgutes
  • Einstellen, Bedienen und Überwachen von Wasch- und Reinigungsmaschinen und -anlagen.
  • Prozesstechnik
  • Nachbehandeln und Finishen des Behandlungsgutes
  • Anwenden von Desinfektionsverfahren und Durchführen von Hygienemaßnahmen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahme

Weitere Infos findest du unter: www.textilreiniger-werden.de
Außerdem hat die Bundesagentur für Arbeit einen kleinen Film über den Beruf des Textilreinigers erstellt.

Du hast Interesse an Chemie/Physik sowie am Umgang mit Geweben und an technischen Zusammenhängen? Du bist freundlich, geduldig und zuverlässig, arbeitest gerne genau und bringst ein wenig Handgeschick mit? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz ab August 2018:

SEIDEL Textilservice GmbH
Molkereistraße 63
30826 Garbsen

Telefon: 05 11 / 202 81 – 202
Telefax: 05 11 / 202 81 – 200

oder per E-Mail an: info@seidel-service.de.